Aus- und Fortbildungslehrgang für die Durchführung von Ski- oder Snowboardfahrten in der Schule

Hier kannst du die durch den Schulfahrtenerlass vorgesehene Qualifikation zur Durchführung von eigenverantwortlichen Schulskifahren erwerben. Der Kurs bietet dir die Möglichkeit, das eigene Fahrkönnen und die damit eng verbundenen Demonstrations- und Vermittlungskompetenzen zu erweitern.

Zielsetzung

  • die Schulung der eigenen Bewegungskompetenz
  • die Verbesserung der Demonstrationsfähigkeit
  • die Erprobung und Reflektion zielgruppenorientierter Lehrweg
  • der Erweb grundlegender Kentnisse zur Didaktik und Methodik sowie zur Planung und Durchführung einer Ski- und Snowboardfahrt in der Schule
  • die Vermittlung theoretischer Sachverhalte (Lawinen- u. Materialkunde, ökologische und ökonomische Bedeutung des Schneesport, Schulrecht, etc.)

Impressions


Details

Im Rahmen der Veranstaltung kann die Qualifikation zur Durchführung von eigenverantwortlichen Schulskifahrten erworben werden. Diese wird sowohl von den Bestimmungen für den Schulsport als auch durch den Schulfahrtenerlass empfohlen. Dabei betont der Kurs insbesondere das eigene Fahrkönnen und die damit engverbundene Demonstrations- sowie Vermittlungskompetenz der Lehrerinnen und Lehrer.

 


Neueste Vermittlungsansätze & praktische Erprobungen

 

Aufbauend auf den aktuellen Ski- und Snowboardlehrplänen des Deutschen Verbandes für das Ski-Lehrwesen, werden zielgruppenorientierte Lehrwege erprobt und reflektiert. Die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer erlernen so die Grundlagen der Methodik und Didaktik des Ski- und Snowboardfahrens und beschäftigen sich dabei eingehend mit sicherheitsrelevanten Themen wie beispielsweise den besonderen Bestimmungen zur Aufsichtspflicht, dem sicheren Ordnungsrahmen und unterschiedlichen Organisationsformen.

 

 

 

Abendveranstaltungen & Theorie

Um dem mehrperspektiven Charakter von Schulskifahrten gerecht zu werden, bieten verschiedene Abendveranstaltungen Anregungen zur praktischen Ausgestaltung einer Skifahrt. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, neben den motorischen Lernchancen auch pädagogische, soziale, ökologische und ökonomische Aspekte mit den Schülerinnen und Schülern zu thematisieren. Darüber hinaus erhalten die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer ausführliche Hinweise zur formalen Organisation und Abwickelung einer Schulskifahrt.

 

 

Unterbringung & Verpflegung

 

Die Unterbringung erfolgt in dem höchstgelegenen Hotel Europas (3.212 hm), dem wunderschönen Glacier Hotel Grawand.

Die modernen Zimmer, die leckere südtiroler Küche und die Lage am höchsten Punkt des Skigebiets Schnalstaler Geltscher ermöglichen den Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer sowohl optimale Bedingungen für die Fortbildung als auch für Momente der Ruhe und Entspannung.

 

Organisatorisches

Ski-/Snowboardmaterial ist selber mitzubringen oder kann Vorort separat ausgeliehen werden. Die Anreise muss bis spätestens 16 Uhr erfolgen, da eine spätere Bergfahrt mit der Gondel nicht möglich ist. Die Anreise ist durch die Teilnehmer selbst zu organisieren. Bei der Bildung von Fahrgemeinschaften werden die Teilnehmer durch die Veranstalter unterstützt, soweit dies gewünscht wird.

 


Da die Ausbildung im Ausland durchgeführt wird, ist auf dem Dienstweg eine entsprechender Antrag auf Teilnahmegenehmigung an die zuständige NLSchB zu stellen.

 


Für Lehrer und Lehramtsstudenten bieten wir dafür zugeschnittene Kurse an, die auf die Bedürfnisse von Schneesport in der Schule eingehen. In der Grundschulung und Aufbauschulung geht in erster Linie um eine effiziente, ökonomische und rechtskonforme Organisation und Durchführung von Klassenfahrten, Skikursen

und Schulausfahrten. Methodisch didaktische Aspekte orientieren sich hier am durchschnittlichen Skifahrer, der beispielsweise eine rot markierte Piste sicher meistert.

Solltest Du zu denjenigen gehören, die ein überdurchschnittliches Fahrkönnen mitbringen, also schwarz markierte Pisten und unpräparierte Hänge ohne Schwierigkeiten befahren, könnte der Lizenzkurs für Lehrer der richtige

Lehrgang sein. Dieser Lehrgang verbindet alle Vorteile und Ziele des Grundlehrgangs für Lehrer mit denen des Schneesportlehrers und ermöglicht der Teilnehmern bei erfolgreicher Teilnahme den Erwerb von drei Qualifikationen:

“Schneesport an der Schule“, „Ski- oder Snowboardübungsleiter Grundstufe“ und den Trainer-C „Umwelt und Natursport Winter“ aus dem Bereich des Gesundheits- und Präventionssports. Hier verschiebt sich der Fokus von der individuellen

Verbesserung des Fahrkönnens in Richtung Skischüler und lehrplankonformer Skiunterricht.

 

Weitere Informationen - Lehrer Lizenzkurs

 

Termine & Anmeldung