Schneesport an der Schule

Lernfeld Bewegen auf Eis und Schnee

Der NTB bietet einen Aus- und Fortbildungslehrgang für die Durchführung von Ski- und Snowboardfahrten in der Schule an. Hier kannst du die durch den Schulfahrtenerlass vorgesehene Qualifikation zur Durchführung von eigenverantwortlichen Schulskifahren erwerben. Die Kurse bietet dir die Möglichkeit, das eigene Fahrkönnen und die damit eng verbundenen Demonstrations- und Vermittlungskompetenzen zu erweitern.

 

Es werden drei Verschiedene Kurse angeboten (Erläuterung unten).

  1. Qualifizierung von Lehrern (Grundkurs)
  2. Qualifizierung von Lehrern (Aufbaukurs)
  3. Lizenzkurs für Lehrer (inkl. Trainer-C und Schneepsortlehrer)

 

 

Für Lehrer und Lehramtsstudenten bieten wir dafür zugeschnittene Kurse an, die auf die Bedürfnisse von Schneesport in der Schule eingehen. In der Grundschulung und Aufbauschulung geht in erster Linie um eine effiziente, ökonomische und rechtskonforme Organisation und Durchführung von Klassenfahrten, Skikursen

und Schulausfahrten. Methodisch didaktische Aspekte orientieren sich hier am durchschnittlichen Skifahrer, der beispielsweise eine rot markierte Piste sicher meistert.

Solltest Du zu denjenigen gehören, die ein überdurchschnittliches Fahrkönnen mitbringen, also schwarz markierte Pisten und unpräparierte Hänge ohne Schwierigkeiten befahren, könnte der Lizenzkurs für Lehrer der richtige

Lehrgang sein. Dieser Lehrgang verbindet alle Vorteile und Ziele des Grundlehrgangs für Lehrer mit denen des Schneesportlehrers und ermöglicht der Teilnehmern bei erfolgreicher Teilnahme den Erwerb von drei Qualifikationen:

“Schneesport an der Schule“, „Ski- oder Snowboardübungsleiter Grundstufe“ und den Trainer-C „Umwelt und Natursport Winter“ aus dem Bereich des Gesundheits- und Präventionssports. Hier verschiebt sich der Fokus von der individuellen

Verbesserung des Fahrkönnens in Richtung Skischüler und lehrplankonformer Skiunterricht.